16.12.2018
Sie befinden sich hier: Nachsorge / Verhalten nach SZT / KMT 

Verhaltensrichtlinien nach Stammzell- / Knochenmarktransplantation

Nach einer Stammzelltransplantation dauert es ca. ein Jahr (unter Umständen auch länger) bis Ihr körpereigenes Abwehrsystem wieder völlig hergestellt ist.
Sie sind in dieser Zeit - besonders aber in den ersten drei Monaten nach Transplantation und bei einem Leukozytenwert unter 1500 (normal 4000 bis 9000) - anfälliger für Infektionen als andere Menschen.

Eine Liste mit Verhaltensrichtlinien finden Sie bei unserem Partner-Projekt leukaemie-kmt.de.


© 2007-2014 - Leukämie-Phoenix - Online Selbsthilfegruppe